Weiter zum Inhalt

„Da ist
Musik drin!“

© Stadtwerke Orchester Wolfsburg e.V.

Orchester startet ins Jahr 2024

Winterpause beendet

Das Orchester ist nach einer kleinen Winterpause in die Vorbereitung für die neue Musik Saison gestartet. Gleich zu Beginn des Jahres kamen wir zur unserer Jahreshauptversammlung zusammen. Neuwahlen standen nicht auf dem Programm und so konnten wir uns den aktuellen Themen widmen. Auftrittsplanung, unser Probenwochenende im Februar und natürlich ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Sehr positive Resonanz gab es hier nochmal für das Jahresabschlusskonzert in der Pauluskirche.

Einige Proben haben wir auch schon absolviert. Hier wurde das bestellte Notenmaterial in Augenschein genommen, welches beim Probenwochenende vertieft werden soll. Bevor wir uns aber auf den Weg zu einem langen Musik-Wochenende in Königslutter machen, treffen wir uns anstatt "Probe" zu einem gemütlichen Essen und Beisammensein. Da alle immer im Dezember einen dichtgepackten Terminkalender haben, wurde vom Vorstand beschlossen, dieses Event in den Januar zu verlegen.

Einen vorläufigen Auftrittsplan gibt es auch schon für das Orchester. Dieser findet sich wie immer unter Termine.

 

Jahresabschlusskonzert 2023

Pauluskirche Wolfsburg

Dieses Jahr sollte es etwas ganz besonderes sein und so spielten wir erstmalig in der Pauluskirche am Laagberg unser Jahresabschlusskonzert. Die tolle Akustik begeisterte uns und die rund 300 Zuhörer von Anfang an.  Da wir seit 4 Jahren Mieter der  Räume der ehemaligen Heilig Geist Kita sind, kam die Idee auf, in einer Kirche der Ev.-luth. Lukas-Kirchengemeinde ein Konzert zu spielen. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle an Pastor Holger Erdwiens für seine langjährige Verbundenheit mit dem Orchester und für seine Unterstützung! Es gab jedoch im Vorfeld einige "Hürden", die überwunden werden mussten.. Das Orchester konnte nur im Altarbereich spielen, wenn eine Bühne mit Podesten aufgebaut wird. Das galt es zu organisieren. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die sich dafür eingesetzt haben, besonders an unseren 1. Vorsitzenden Stefan Köpf. Weiterhin wollten wir natürlich gut ausgeleuchtet werden und hier geht ein riesengroßes Dankeschön an Tom Sass-Fröhlich. Was er hier geleistet hatte, war wirklich unglaublich. Zu jedem Stück gab es eine individuelle Farbkombination. Großartig! Danke Tom!

Eigentlich hätte jetzt alles perfekt laufen können.......wenn nicht krankheitsbedingt zunächst der 1. Vorsitzende und dann auch noch kurzfristig am Morgen des Konzerttermins die Moderatorin Silke Lehmann ausgefallen wären. Ärgerlich, besonders für die beiden Kranken! Aber Gesundheit geht vor und so sprang der restliche Vorstand ein und für Silke übernahm Astrid Reupke aus Salzgitter die Moderation. Unser Dirigent Georg Zimnik ließ sich aber von diesen Umständen nicht aus der Fassung bringen und präsentierte das Stadtwerkeorchester in Bestform. Er hatte ein bunt gemischtes Programm zusammengestellt. Hier war für jeden etwas dabei.

Das Konzert war einfach wunderbar. Die Zuschauer zeigten sich begeistert beim Solostück für Flügelhorn "Under the Boardwalk", gespielt vom Dirigenten Georg Zimnik und vom Solostück für 3 Trompeten "Burgler`s Holiday" gespielt von Sigmund Drodzd, Richard Neubert und Frank Lehmann. Es gab weiterhin Musik aus Musical, Pop und Evergreens. Für Begeisterung sorgten auch die "musikalischen Ausflüge" zum Woodstock der Blasmusik. So ein Konzert kann man eigentlich nur mit dem Titel "Thank you for the music" von ABBA beenden.

Das Konzert fand ohne Eintritt statt, doch baten wir am Ausgang für eine Spende. Diese soll den Aufwand für Bühne und Technik begleichen und ein Teil spenden wir an die Lukasgemeinde.

An dieser Stelle ein herzliche Dankeschön an ALLE, die dieses Konzert möglich gemacht haben. In erster Linie natürlich an die Musikerinnen und Musiker des Stadtwerkeorchesters und  besonders an Georg Zimnik. Er hat in unzähliger Probenarbeit dieses Konzert mit uns vorbereitet. Weiterhin an alle helfende Hände für die Organisation. Vielen Dank auch an das Publikum für den Applaus und die Spendenbereitschaft.DANKE SCHÖN!

 

 

Serenadenkonzert Fallersleben 2023

Die rund 300 Stühle im Park am Schwefelbad reichten bei weitem nicht aus! Die Resonanz beim diesjährigen Konzert im Park am Schwefelbad Fallersleben war riesig. Rund 2 Stunden spielten wir ein abwechslungreiches Programm, durch das uns Frau Bärbel Weist führte. Es gab wie immer eine bunte Mischung. So waren Straußwalzer, Märsche und südamerikanische Rhythmen genauso zu hören wie "Tage wie diese" oder "Wellerman". Da Publikum zeigte sich hoch erfreut und ließ sich auch von einigen Regentropfen nicht abschrecken. Es wurden noch 2 Zugaben eingefordert und wir beendeten das Konzert traditionell mit dem Radetzky Marsch.

Vielen Dank an die Organisation! Hier sind Frau Körber vom Schwefelbad zu nennen und natürlich ganz bersonders Frau Bärbel Weist mit dem Kultur- und Denkmalverein. Es war ein toller Nachmittag und wir freuen uns schon auf das Serenadenkonzert 2024.

 

Ankündigung Serenaden Konzert

von link nach rechts:

Maren Körber         Leiterin des Schwefelbades

Bärbel Weist           1. Vorsitzende Kultur- und Denkmalverein

Stefan Köpf            1. Vorsitzender und Sprecher v. Stadtwerke Orchester e.V.

Silke Lehmann       Orchester- und Vorstandsmitglied

Stadtgeburtstag 85 Jahre Wolfsburg

Bürgerfrühstück Porschestraße

Einblicke

Jubiläum – 25 Jahre Dirigent

Seit 1997 ist Georg Zimnik Dirigent vom Stadwerkeorchester.
Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" zu 25 Jahren!

mehr erfahren

 

Musikfest Goslar

Der Veranstalter hat uns noch weitere Fotos vom Musikfest
in Goslar zukommen lassen. Vielen Dank!

hier ansehen

 

Wir suchen immer Musikerinnen und Musiker in allen Registern! Bei Interesse bitte hier melden – wir freuen uns riesig über neue Mitglieder.

© Stadtwerke Orchester Wolfsburg e.V.

Jahresabschlusskonzert

„Wir wünschen allen eine gute Zeit!“

Rund 220 Zuhörer waren der Einladung vom Stadtwerkeorchester e.V. gefolgt und erlebten ein musikalisches Feuerwerk im Hoffmannsaal. Unter der bewährten Leitung von Georg Zimnik präsentierten sich die Musiker/-innen zum Jahresabschlusskonzert 2022, traditionell am 2.Advent, in Bestform. Nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause spürte man deutlich die Spielfreude der Musiker. Schwerpunkt des Konzertprogramms waren dieses Mal Melodien aus Film und Musical.